Primetals

Anzeige

Anzeige

stahlmarkt crossmedia

Videos, Grafiken, Artikel zum Download

 

Entdecken Sie, was der stahlmarkt crossmedial zu bieten hat.

 

Die große STAHL-Statistik 2014

60 Jahre stahlmarkt

So war das Jubiläumsjahr 2011

 

Hier geht's zur Jubiläumsseite...

stahlmarkt

News

Pilz beliefert Maschinen- und Anlagenbauer auf der ganzen Welt mit Industrie-4.0-fähigen Steuerungen. Foto: Pilz GmbH & Co. KG
Pilz beliefert Maschinen- und Anlagenbauer auf der ganzen Welt mit Industrie-4.0-fähigen Steuerungen. Foto: Pilz GmbH & Co. KG
30.06.2015 - Pilz mit neuen Rekordwerten bei Umsatz und Mitarbeiterzahl

Breites Fundament für Spitzentechnologie

stahl und eisen - 

Die Unternehmensgruppe der Pilz GmbH & Co. KG mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart hat das Geschäftsjahr 2014 erfolgreich abgeschlossen. Das Familienunternehmen steigerte seinen Umsatz auf den neuen Rekordwert von 259,3 Mio. €. Das bedeutet für den Weltmarktführer im Bereich Sicherheitsschaltgeräte und -steuerungen ein Plus von 11,3 % gegenüber 2013. Die Zahl der Mitarbeiter stieg im letzten Jahr ebenfalls: Um 6,3 %  auf 1922. Größter Wachstumsmarkt blieb wie in den letzten Jahren der asiatische Markt, allen voran China. Pilz profitiert nicht nur vom dortigen anhaltenden Wachstum des exportorientierten Maschinenbaus, sondern von der generell zunehmenden Ausrichtung der chinesischen Industrie auf Qualität sowie Nachhaltigkeit und damit auch die Sicherheit. Seit der Eröffnung der Produktionsstätte im chinesischen Jintan im Frühjahr 2015 beliefert Pilz seine Kunden in China noch schneller.

Quelle: Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
Mit Sinema Remote Connect bietet Siemens eine Managementplattform für einen effizienten und sicheren Fernzugriff auf weltweit verteilte Anlagen und Maschinen. Foto: Siemens
Mit Sinema Remote Connect bietet Siemens eine Managementplattform für einen effizienten und sicheren Fernzugriff auf weltweit verteilte Anlagen und Maschinen. Foto: Siemens
30.06.2015 - Sinema Remote Connect

Managementplattform ermöglicht einfachen und sicheren Fernzugriff

stahl und eisen - 

Mit Sinema Remote Connect bietet Siemens eine Managementplattform für einen effizienten und sicheren Fernzugriff auf weltweit verteilte Anlagen und Maschinen. Die Server-Applikation vereinfacht sowohl Remote Services wie etwa die Fernwartung von Maschinen und Anlagen als auch andere Remote-Anwendungen, beispielsweise Condition Monitoring. Sinema Remote Connect verwaltet und autorisiert dabei sämtliche Kommunikationsverbindungen. Die Managementplattform eignet sich besonders für den Serien- und Sondermaschinenbau: Original Equipment Manufacturer (OEM) können damit bei der Fernwartung viele baugleiche Maschinen bei unterschiedlichen Kunden eindeutig identifizieren und ansteuern.

Quelle: Siemens AG, München
Foto: Linde Material Handling GmbH
Foto: Linde Material Handling GmbH
30.06.2015 - Finale vom 17. bis 19. September 2015 auf dem Schlossplatz in Aschaffenburg

20 Nationen zum StaplerCup angemeldet

stahl und eisen - 

Die Anmeldezahlen sind ein Rekord in der Geschichte des StaplerCups: Erstmalig sind zwanzig Nationen für das internationale Team-Finale im Staplerfahren „International Championship“ gemeldet. Bei dem Wettbewerb, in dem dreiköpfige Mannschaften auf Gabelstaplern in Parcours gegeneinander antreten, in denen es um Geschicklichkeit, Präzision und Geschwindigkeit geht, nehmen 2015 Teams aus Belgien, Bulgarien, Chile, China, Deutschland, Estland, Großbritannien, Lettland, Litauen, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Russland, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn sowie den USA teil.

Quelle: Linde Material Handling GmbH, Aschaffenburg
Neues Blockgerüst von Primetals Technologies bei Acciaierie Venete S.p.A in Camin, Italien. Foto: Primetals
Neues Blockgerüst von Primetals Technologies bei Acciaierie Venete S.p.A in Camin, Italien. Foto: Primetals
29.06.2015

Venete: Endabnahme für Blockwalzlinie

stahl und eisen - 

Primetals Technologies hat von dem italienischen Stahlerzeuger Acciaierie Venete S.p.A. die Endabnahmebescheinigung für die umfassend modernisierte Blockwalzlinie des Unternehmens am Standort Camin erhalten. Im Rahmen des Projekts wurde ein neues Blockgerüst inklusive Nebenanlagen errichtet und in die bestehenden Anlagen integriert. Ziel war eine Verbesserung der Qualität der Vorblöcke mit der Option, im weiteren Prozessverlauf Bearbeitungsschritte ganz oder teilweise einsparen zu können. Der Auftragswert des Turn-Key-Projekts lag im niedrigen zweistelligen Mio.-€-Bereich.

Quelle: PrimetalsTechnologies, London
29.06.2015 - EU-China-Gipfel

Industriebündnis warnt vor Zugeständnissen an China

stahl und eisen - 

Am 29. Juni 2015 findet in Brüssel der EU-China-Gipfel statt. China forderte bereits im Vorfeld des Treffens eine Anerkennung des Marktwirtschaftsstatus durch die Europäische Union. Ein breites Bündnis aus Industriebranchen (darunter Drahtseile, Guss, Keramik, Nichteisenmetalle, Papier, Solar, Stahl, Stahlrohre sowie Stahlflanschen) warnt vor massiven Nachteilen für die europäische Industrie, sollte der Status vorzeitig verliehen werden.

Quelle: Wirtschaftsvereinigung Stahl im Stahl-Zentrum, Düsseldorf
29.06.2015 - New in-depth study – China's state capitalism said to be biggest threat to industries’ existence in Europe

China wants the EU to recognise it as a market economy

stahl und eisen - 

A few days before the EU-China Summit on 29 June, an in-depth study by economists confirms that China is far away from being a market economy. Several hundreds of national, regional and sectoral five-year plans, pervasive state control over businesses, subsidies that have doubled over the past five years, and dumped exports financed by state-owned banks - these are only some examples of how the People’s Republic of China controls its industry.

Quelle: Eurofer, Brussels, Belgium
Brammenstranggießanlage bei Acroni, d.o.o. in Jesenice, die jetzt auch X120-Mn12-Stahl produziert. Foto: Primetals
Brammenstranggießanlage bei Acroni, d.o.o. in Jesenice, die jetzt auch X120-Mn12-Stahl produziert. Foto: Primetals
26.06.2015 - Brammenstranggießanlage

Acroni produziert X120-Mn12-Stahl

stahl und eisen - 

Auf der von Primetals Technologies modernisierten Brammenstranggießanlage des zu SIJ – Slovenian Steel Group gehörenden slowenischen Stahlerzeuger Acroni, d.o.o. können seit Anfang 2015 auch Brammen für verschleißfesten X120-Mn12-Stahl vergossen werden. Möglich wird dies mithilfe des optimierten Zusammenspiels von Technologiepaketen, Maschinenkopf und Strangführung von Primetals Technologies, die für die erforderliche hohe Innen- und Oberflächenqualität der Brammen sorgen. Das Werk von Acroni liegt in Jesenice, etwa 60 km nordwestlich der Hauptstadt Ljubljana. Acroni ist der führende europäische Hersteller von rostfreien Quartoblechen sowie spezialisiert auf Elektro- und Sonderstähle, die in Form von warm- und kaltgewalzten Bunden, Grobblechen und kalt umgeformten Profilen, hauptsächlich für spezielle Nischenprodukte, verkauft wurden.

Quelle: Primetals, London, Großbritannien
 Die Sommerprüflinge haben ihre Ausbildung beim Stahlrohrhersteller Vallourec beendet. Foto: Vallourec
Die Sommerprüflinge haben ihre Ausbildung beim Stahlrohrhersteller Vallourec beendet. Foto: Vallourec
26.06.2015 - Vallourec

Nachwuchskräfte beendeten ihre Ausbildung erfolgreich

stahl und eisen - 

Für 14 junge Talente beginnt jetzt das Berufsleben bei dem Stahlrohrhersteller Vallourec. Im Sommer dieses Jahres haben dreizehn Männer und eine Frau ihre Ausbildung im gewerblich-technischen oder kaufmännischen Bereich des Unternehmens erfolgreich abgeschlossen. Ab Juni übernehmen die Nachwuchskräfte jetzt ihre neuen Aufgaben in einem der vier Werke, in der Verwaltung oder im Forschungszentrum in Düsseldorf. Dort arbeiten sie unter anderem als Zerspanungsmechaniker, Werkstoffprüfer, Maschinen- und Anlagenführer oder Fachinformatiker.

Quelle: Vallourec Deutschland GmbH, Düsseldorf
26.06.2015 - Schuler übernimmt mehrheitlich chinesischen Pressenhersteller

Zugang zum mittleren Marktsegment in China

stahl und eisen - 

Der Pressenhersteller Schuler AG übernimmt mehrheitlich den chinesischen Werkzeugmaschinenhersteller Yangzhou Metal Forming Machine Tool Co., Ltd. (Yadon). Dies gab Schuler-Vorstandschef Stefan Klebert am 23. Juni 2015 in Göppingen bekannt. Schuler hat einen Kaufvertrag für eine Mehrheitsbeteiligung von mindestens 51 % an Yadon unterschrieben. Es besteht die Option, diesen Anteil zu erhöhen. Über den Kaufpreis, den Schuler aus Eigenmitteln finanziert, vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Das bisherige Management und einige Mitarbeiter bleiben am Gemeinschaftsunternehmen beteiligt. Die Kooperation erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

Quelle: Schuler AG, Göppingen
Weil bei der Anlage von Schuler Faserlaser zum Einsatz kommen, ist anders als bei herkömmlichen Schnittpressen kein Werkzeug nötig. Foto: Schuler
Weil bei der Anlage von Schuler Faserlaser zum Einsatz kommen, ist anders als bei herkömmlichen Schnittpressen kein Werkzeug nötig. Foto: Schuler
25.06.2015 - Daimler bestellt zwei Platinenschneidanlagen mit Laserzelle

Werkzeugfreie Fertigung von Formplatinen

stahl und eisen - 

Für das Mercedes-Benz-Werk in Kuppenheim bei Baden-Baden hat die Daimler AG zwei Platinenschneidanlagen mit Laserzelle bei Schuler, Göppingen, in Auftrag gegeben. Die beiden Anlagen trennen aus dem laufenden Blechband Platinen, die im nächsten Schritt zu Karosserieteilen umgeformt werden. Da für den Zuschnitt Faserlaser zum Einsatz kommen, ist – anders als bei herkömmlichen Schnittpressen – kein Werkzeug mehr nötig. Die flexible Fertigungsmethode für Platinen erspart die Beschaffung und das Handling von Schneidwerkzeugen, ein Produktwechsel lässt sich fast ohne Rüstzeiten durch Laden des entsprechenden Schneidprogramms realisieren. Zudem ist eine Materialeinsparung durch optimiertes Nesting möglich: Wenn sich auf derselben Fläche mehr Formplatinen unterbringen lassen, reduziert sich der Blechverschnitt deutlich.

Quelle: Schuler AG, Göppingen