Spectro

Sandvik

stahlmarkt

News

Erfolgreiche Vereinbarung: Dr. Heribert Fischer (r.), Vertriebsvorstand der thyssenkrupp Steel Europe AG, und Takafumi Nishiuma, Senior Vice President für Sheet Business Planning der JFE Steel Corporation. Foto: thyssenkrupp
Erfolgreiche Vereinbarung: Dr. Heribert Fischer (r.), Vertriebsvorstand der thyssenkrupp Steel Europe AG, und Takafumi Nishiuma, Senior Vice President für Sheet Business Planning der JFE Steel Corporation. Foto: thyssenkrupp
24.08.2016 - Automobilbereich

thyssenkrupp und JFE Steel vereinbaren Austausch innovativer Stahltechnologien

stahl und eisen - 

Die Stahlsparte von thyssenkrupp und JFE Steel Corporation (Tokyo) haben ein Abkommen über die Vermarktung modernster Umformverfahren von hochfesten Stahlsorten im Automobilbereich unterzeichnet. Die Stahlunternehmen haben jetzt vereinbart, wechselseitig Lizenzen zur Nutzung innovativer Entwicklungen auszutauschen. Dazu gehören die „CP-F Technologie“ von JFE für das Umformen geschlossener Profile sowie die „T3-Technologie“ von thyssenkrupp in Duisburg, die das direkte Herstellen einbaufertiger Hohlprofile aus einzelnen Blechen ermöglicht. Automobilhersteller und -zulieferer in der EU und Japan profitieren von diesem Wissenstransfer, da den Kunden jetzt mit diesen beiden innovativen Technologien der Stahlhersteller neue technische Möglichkeiten eröffnet werden.

Quelle: thyssenkrupp Steel Europe AG, Duisburg
Erster heißer Knüppel in der modernisierten Drahtstraße. Foto: SMS group
Erster heißer Knüppel in der modernisierten Drahtstraße. Foto: SMS group
24.08.2016 - SMS group sorgt für verbesserte Anlagenverfügbarkeit in Burbach

Saarstahl walzt ersten Knüppel auf modernisierter Hochleistungsdrahtstraße

stahl und eisen - 

Die Saarstahl AG am Standort Burbach hat die von der SMS group modernisierte Hochleistungsdrahtstraße erfolgreich in Betrieb genommen. Um größere Anstichquerschnitte (180 mm²) einzusetzen, die Walzbedingungen zu verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern, beauftragte Saarstahl die SMS group Ende 2014 mit der Erweiterung der einadrigen Vorstraße seiner vieradrigen Drahtstraße im Werk Burbach. Diese Modernisierung umfasste neben der Er­weiterung der viergerüstigen Vorstraße um zwei weitere Gerüste, eine Schere, eine vieradrige Weiche und einen vieradrigen Treiber. Am 14. August erfolgte pünktlich die produktionsbereite Übergabe der erweiterten Drahtstraße an den Kunden.

Quelle: SMS group, Düsseldorf
Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig, CEO | Generaldirektor Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Foto: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Wolfgang Klauke
Prof. Dr. Meinrad Maria Grewenig, CEO | Generaldirektor Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Foto: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Wolfgang Klauke
23.08.2016 - Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Meinrad Maria Grewenig erhält französischen Verdienstorden

stahl und eisen - 

Der Generaldirektor des Weltkulturerbes Völklinger Hütte, Meinrad Maria Grewenig, ist mit dem französischen Verdienstorden "L‘Ordre national du Mérite" ausgezeichnet worden. Meinrad Maria Grewenig erhält den Orden für seine außerordentliche Lebensleistung und für seine grenzüberschreitende kulturelle Arbeit. Seit dem 22. August 2016 darf er sich nun "Chevalier dans l’Ordre national du Mérite" nennen. Der französische Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland, Philippe Etienne, reiste persönlich an, um Meinrad Maria Grewenig im Weltkulturerbe Völklinger Hütte die Insignien eines Ritters im Nationalen Verdienstorden zu verleihen.

Quelle: Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Völklingen
23.08.2016 - Studie von Ernst & Young über Verschuldung der Stahlbranche

Stahlschulden haben ein Rekordhoch erreicht

stahl und eisen - 

In einer Studie über die Verschuldung der Stahlbranche hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young die 30 größten Branchenunternehmen untersucht. Sie haben laut Angaben von Ernst & Young Verbindlichkeiten in Höhe von etwa 150 Mrd. US-Dollar angehäuft. Nach einer Phase der permanenten Neuverschuldung von 2008 bis 2013 habe es im Jahr 2014 eine Verschuldungspause gegeben, worauf 2015 die Schulden aufgrund der weltweiten Überkapazitäten und des Nachfrageeinbruchs in China wieder angestiegen seien. Die Studie finden Sie hier.

Quelle: Ernst & Young GmbH, Stuttgart
23.08.2016 - World Steel Association

Increased July 2016 crude steel production

stahl und eisen - 

World crude steel production for the 66 countries reporting to the World Steel Association (worldsteel) was 133.7 million tonnes (Mt) in July 2016, 1.4% up on July 2015. China’s crude steel production for July 2016 was 66.8 Mt, an increase of 2.6% compared to July 2015. Elsewhere in Asia, Japan produced 8.9 Mt of crude steel in July 2016, an increase of 0.5% compared to July 2015. India produced 8.1 Mt of crude steel in July 2016, up 8.1% compared to the same month last year. South Korea’s crude steel production was 6.0 Mt in July 2016, up by 1.5% on July 2015.

Quelle: worldsteel, Brussels
22.08.2016 - Danieli technology

Pakistani’s largest environmental-friendly steel melting furnace for Agha Steel Industries

stahl und eisen - 

The Italian Embassy in Islamabad hosted the signing ceremony of the contract for the meltshop enhancement project between Agha Steel Industries, Pakistan and Danieli, Italy. The project includes the complete reconstruction of the Electric Arc Furnace (EAF) and a new fume treatment plant. Agha Steel Industries is the only private steelmaker running a minimill in Pakistan, and from 2011 has reached a very important position in a market with a growing demand for quality construction steel.

Quelle: Danieli S.p.A., Buttrio
Fuhrpark der Hergarten Stahlspedition GmbH. Foto: Hergarten
Fuhrpark der Hergarten Stahlspedition GmbH. Foto: Hergarten
22.08.2016 - Hergarten eröffnet Hub in Kornwestheim

Stahlspedition baut Transportnetz aus

stahl und eisen - 

Die Unternehmensgruppe Hergarten verdichtet weiter ihr Transportnetz: Die auf den Transport von Stahl spezialisierte Speditionsgruppe hat einen Hub in Kornwestheim eröffnet. Von der Hauptumschlagbasis in der Nähe von Ludwigsburg aus verteilt Hergarten Sammelgut für die gesamte Region Stuttgart. Kunden profitieren von kurzen Umschlagzeiten und einer direkten Anbindung an A 81 und B 27.

Quelle: Hergarten GmbH Stahlspedition, Neuss
22.08.2016 - Lösungen für die Städte von morgen

thyssenkrupp setzt auf Vielfalt als Treiber für Innovationen

stahl und eisen - 

Vielfalt und Internationalität als entscheidende Bausteine für den Unternehmenserfolg - unter diesem Motto sprach Gabriele Sons, Personalvorstand von thyssenkrupp Elevator, zu rd. 50 Führungskräften aus der Region Asien-Pazifik über die Vorteile der Zusammenarbeit von verschiedensten Kulturen. Beim Workshop "Let us SHINE - Sharpen Inclusion as an Edge" ging es vor allem um Best-Practice Beispiele von führenden Technologieunternehmen, die konzeptionelle Umsetzung und die nächsten Schritte in der Praxis.

Quelle: thyssenkrupp Elevator AG, Essen
Fertiggerüste zur Produktion von Warmband mit hoher Qualität. Foto: SMS group
Fertiggerüste zur Produktion von Warmband mit hoher Qualität. Foto: SMS group
19.08.2016 - SMS group liefert Anlage für hohe Produktivität, Kosteneffizienz und Produktqualität

PT Krakatau Steel in Indonesien bestellt Hochleistungs-Warmbreitbandstraße

stahl und eisen - 

PT Krakatau Steel, Indonesien, hat SMS group einen Turnkeyauftrag zur Lieferung einer Hochleistungs-Warmbreitbandstraße erteilt. Der Auftrag umfasst das gesamte Prozessequipment vom Brammen- bis zum Coillager, die Elektrik und Automation, die Nebenanlagen wie die Wasserwirtschaft, Walzenwerkstatt und Kranlagen sowie den Bau der zugehörigen Infrastruktur und Hallen. Planung und Ausführung des Hoch- und Tiefbaus übernimmt der indonesische Konsortialpartner PT Krakatau Engineering. Die Inbetriebnahme der Warmbandstraße in Cilegon auf der indo­nesischen Insel Java ist für Anfang 2019 geplant. Dort betreibt PT Krakatau Steel (PTKS) ein integriertes Hüttenwerk, für das SMS group in den 1980er-Jahren unter anderem eine Warmbandstraße geliefert hat.

Quelle: SMS group, Düsseldorf
19.08.2016 - Ressourceneffizienz

Qualifizierungsangebot des VDI ZRE weiter ausgebaut

stahl und eisen - 

Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) hat seine Weiterbildung, mit dem sich Teilnehmende für die Planung und Umsetzung von Ressourceneffizienzmaßnahmen qualifizieren können, umstrukturiert und um neue Seminare erweitert. Das Angebot richtet sich insbesondere an Mitarbeiter in kleinen und mittleren Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes sowie an Berater auf dem Gebiet der Material- und Energieeffizienz. Die Kurse werden im Auftrag des Bundesumweltministeriums durchgeführt.

Quelle: VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE), Berlin

Anmeldungs-Redirect

Inhalt erstellen...