Primetals

stahlmarkt crossmedia

Videos, Grafiken, Artikel zum Download

 

Entdecken Sie, was der stahlmarkt crossmedial zu bieten hat.

 

"stahlmarkt European Edition"

New title, new look: We are changing the magazine's title to
»steel market europe«

...more information here

Die große STAHL-Statistik 2014

60 Jahre stahlmarkt

So war das Jubiläumsjahr 2011

 

Hier geht's zur Jubiläumsseite...

stahlmarkt

News

Die Kokerei Schwelgern stellt jährlich 2,6 Mio. t Brennstoff für die Duisburger Hochöfen her. Sie ist die modernste Anlage ihrer Art in Europa und besitzt die weltweit größten Öfen. Foto: TKSE
Die Kokerei Schwelgern stellt jährlich 2,6 Mio. t Brennstoff für die Duisburger Hochöfen her. Sie ist die modernste Anlage ihrer Art in Europa und besitzt die weltweit größten Öfen. Foto: TKSE
26.03.2015 - Maßanfertigung aus Grobblech

Kokskübel für die Kokerei Schwelgern in Duisburg ausgetauscht

stahl und eisen - 

Wenn ein Topf spröde wird und kaputt zu gehen droht, muss er ausgewechselt werden. Das ist in der heimischen Küche so, aber auch in der Kokerei Schwelgern in Duisburg – einem Unternehmen, das den für die Stahlherstellung wichtigen Brennstoff Koks herstellt. „Unsere Kokerei ist zwar erst elf Jahre jung, ein Kokskübel der ersten Stunde war aber schlichtweg verschlissen“, erklärt Michael Cremer, Leiter Erhaltungsbetriebe Maschinenanlagen. „Die Kübel stehen täglich unter einer extremen Belastung, da ist ihre Lebenszeit automatisch begrenzt.“ Deshalb musste ein neuer Behälter her, der so groß ist wie ein Einfamilienhaus, so viel wiegt wie 15 Elefanten (mit Anbauten 75 t) und nur aus Stahl besteht. Nach dem Umbau gilt „aus alt mach neu“: Derzeit wird der ausrangierte Koloss verschrottet und wiederverwertet.

Quelle: ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg
AISTech
HybrEx ist die neueste Generation Strangpressen von SMS Meer. Im Bild: die HybrEx 25. Yasuda Metals erhält die Maschine in der Ausführung mit 14,5 MN maximaler Presskraft. Foto: SMS
HybrEx ist die neueste Generation Strangpressen von SMS Meer. Im Bild: die HybrEx 25. Yasuda Metals erhält die Maschine in der Ausführung mit 14,5 MN maximaler Presskraft. Foto: SMS
26.03.2015 - Erstmals seit 40 Jahren liefert deutsches Unternehmen wieder Strangpresse nach Japan

Yasuda Metal Industries bestellt HybrEx-Strangpresse von SMS Meer

stahl und eisen - 

Yasuda Metal Industries aus Osaka, Japan, hat bei SMS Meer eine Strangpresse vom Typ HybrEx 14 bestellt. Yasuda wird die Anlage, die eine maximale Presskraft von 14,5 MN erreicht, zur Produktion von Leichtmetallprofilen für Fassaden und Fenster einsetzen. Sie verarbeitet bis zu 800 mm lange Blöcke und hat eine Kapazität von ca. 5 000 t pro Jahr. Dank der Antriebstechnik spart die HybrEx 14 im Vergleich zu herkömmlichen Pressen bis zu 55 % Energie ein.

Quelle: SMS group, Düsseldorf
Part of the new energy-efficient power plant at Hille & Müller. Photo: Tata Steel
Part of the new energy-efficient power plant at Hille & Müller. Photo: Tata Steel
26.03.2015 - Tata Steel battery steel plant in Germany

New high-efficiency power plant halves energy costs and CO2 emissions

stahl und eisen - 

Tata Steel has almost halved energy costs at its steel facility in Düsseldorf after building an innovative new power plant. The combined and heat power (CHP) plant will reduce the site’s annual energy costs by about €1 million (£750,000) and cut emissions of CO2 by almost 50%. The power station is the company’s first of its type and has been built on the premises of Hille & Müller, part of Tata Steel’s plating business. The enterprise, which employs 275 people, is one of Europe’s leading producers of specialised steel which is used to case household and car batteries. It was also the first company in the world to produce electroplated steel strip.

Quelle: Tata Steel, London
Die Eisenatome (im Bild als Kugeln dargestellt) kann man sich als kleine Magneten vorstellen, die bei zunehmender Temperatur ihre Ausrichtung umdrehen (graue Pfeile). Bild: MPIE GmbH
Die Eisenatome (im Bild als Kugeln dargestellt) kann man sich als kleine Magneten vorstellen, die bei zunehmender Temperatur ihre Ausrichtung umdrehen (graue Pfeile). Bild: MPIE GmbH
26.03.2015 - Duett atomarer und magnetischer Resonanzen macht Stähle bei hohen Temperaturen stabil

Symphonie im Stahl

stahl und eisen - 

Was macht Eisen bei hohen Temperaturen stabil? Seit Langem beschäftigen sich Materialwissenschaftler mit dieser Frage, die sowohl für die Stahlherstellung als auch dessen Verarbeitung von immenser Relevanz ist. Nun gelang es Forschern der Abteilung Computergestütztes Materialdesign am Düsseldorfer Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) in Zusammenarbeit mit Kollegen vom California Institute of Technology (Caltech) mit völlig neuen theoretischen Ansätzen und aufwendigen experimentellen Untersuchungen dieser Frage auf den Grund zu gehen.

Quelle: MPIE, Düsseldorf
26.03.2015 - Imports of stainless steel cold rolled flat products (SSCR) from China and Taiwan

Eurofer welcomes EU anti-dumping measures

stahl und eisen - 

The European Commission has imposed provisional anti-dumping duties of up to 25,2 % on SSCR imports from PR China and up to 12,0 % on imports from Taiwan, following the complaint which was filed by Eurofer in May 2014.The Commission’s investigations have confirmed that imports of SSCR from China and Taiwan were sold at dumped prices and caused significant injury to the EU stainless steel industry.

Quelle: Eurofer, Brussels
Die deutsche Wirtschaft expandiert weiter. Grafik: ifo
Die deutsche Wirtschaft expandiert weiter. Grafik: ifo
26.03.2015 - Ergebnisse des ifo Konjunkturtests für Deutschland im März 2015

ifo Geschäftsklimaindex erneut gestiegen

stahl und eisen - 

Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im März auf 107,9 Punkte gestiegen, von 106,8 im Vormonat. Das ist der höchste Stand seit Juli 2014. Die Unternehmen waren wieder zufriedener mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Auch mit Blick auf die zukünftigen Geschäfte äußerten sie sich deutlich optimistischer. Die deutsche Wirtschaft expandiert weiter.

Quelle: ifo Institut, München
Ring-rolling mill during installation at Electrostal. Photo: Siempelkamp
Ring-rolling mill during installation at Electrostal. Photo: Siempelkamp
25.03.2015 - Siempelkamp

Presses for the entire process chain from the ingot to the finished component part

stahl und eisen - 

At the shared booth of the German Forging Association at the Hannover Fair Siempelkamp introduces single-source solutions for new installations and upgrading of exceptionally large plants for all stages of metal forming.  With two current large projects the company proves its high competence as a systems supplier and provider of complete solutions: At Electrostal in Russia with presses along the entire process chain for the manufacture of rings with a diameter of up to 4 000 mm and at Dalian Shijie in China with a 200 MN closed-die forging press. Siempelkamp is the world’s only manufacturer for large metal forming presses which can provide the entire range of services from a single source including the casting and machining of the parts all the way to their installation and startup at the customer's site.

Quelle: Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Krefeld
Oliver Bell, Vorsitzender der Geschäftsführung der DEW, Ressort Vertrieb. Foto: DEW
Oliver Bell, Vorsitzender der Geschäftsführung der DEW, Ressort Vertrieb. Foto: DEW
25.03.2015 - Deutsche Edelstahlwerke GmbH

Oliver Bell neuer Vorsitzender der Geschäftsführung.

stahl und eisen - 

Der Aufsichtsrat der Deutschen Edelstahlwerke GmbH hat am 23. März 2015 Oliver Bell mit Wirkung zum 1. April 2015 zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der Deutschen Edelstahlwerke berufen. In der vierköpfigen Geschäftsführung verantwortet er zukünftig auch das Ressort Vertrieb, zu dem neben Vertriebs- und Bestandscontrolling, Marketing und Produktionswirtschaft gehören. Bell (Jahrgang 1958) verfügt über umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse in der Metallindustrie. So war er zuletzt Executive Vice President der Norsk Hydro ASA und hat als Vorstandsmitglied deren Rolled Products Division mit einer Umsatzverantwortung von rd. 3 Mrd. € geleitet. Zusätzlich verantwortete er als Aufsichtsratsvorsitzender der Norsk Hydro Aluminium Deutschland GmbH das konzernweite Deutschlandgeschäft.

Quelle: Deutsche Edelstahlwerke GmbH, Witten
Dr. Rainer Hauenschild. Foto: Siemens
Dr. Rainer Hauenschild. Foto: Siemens
25.03.2015 - VDMA-Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau

Rainer Hauenschild zum neuen Sprecher gewählt

stahl und eisen - 

Der Vorstand der VDMA-Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau (AGAB) wählte auf dem diesjährigen Unternehmertreffen am 23. März 2015 in Frankfurt Dr. Rainer Hauenschild, Chief Executive Officer Energy Solutions der Siemens AG, zu seinem neuen Sprecher. Dr. Hauenschild ist seit der Gründung der Arbeitsgemeinschaft im Jahr 1969 der fünfzehnte AGAB-Sprecher. Seine wesentliche Aufgabe ist die Vertretung der Interessen des Großanlagenbaus in der Öffentlichkeit, vor allem gegenüber Meinungsbildnern aus Wirtschaft, Politik und Presse.

Quelle: VDMA-Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau, Frankfurt am Main
25.03.2015 - ArcelorMittal

Grobbleche für „Wikinger“-Windpark bei Rügen

stahl und eisen - 

Rund 75 km vor der deutschen Küste, nordöstlich der Insel Rügen, soll der Offshorewindpark „Wikinger“ entstehen. ArcelorMittal wird zwischen März 2015 und März 2016 insgesamt 23 000 t Grobblech für den Bau von 29 Windrädern dort liefern. Die Grobbleche, die für Tragkonstruktionen der Windräder verwendet werden, kommen aus dem ArcelorMittal-Werk in Gijón (Spanien). Im ersten Quartal 2016 wird mit der Installation der Tragkonstruktionen begonnen, die bereits im Sommer des kommenden Jahres abgeschlossen werden soll.

Quelle: ArcelorMittal, Köln