Primetals

stahlmarkt crossmedia

Videos, Grafiken, Artikel zum Download

 

Entdecken Sie, was der stahlmarkt crossmedial zu bieten hat.

 

"stahlmarkt European Edition"

New title, new look: We are changing the magazine's title to
»steel market europe«

...more information here

Die große STAHL-Statistik 2014

60 Jahre stahlmarkt

So war das Jubiläumsjahr 2011

 

Hier geht's zur Jubiläumsseite...

stahlmarkt

News

Neuer Strategiechef für ThyssenKrupp: Dr. Peter Feldhaus. Foto: ThyssenKrupp
Neuer Strategiechef für ThyssenKrupp: Dr. Peter Feldhaus. Foto: ThyssenKrupp
24.04.2015 - ThyssenKrupp

Peter Feldhaus wird neuer Strategiechef

stahl und eisen - 

Neuer Strategiechef für ThyssenKrupp: Dr. Peter Feldhaus (48) übernimmt zum 1. September 2015 die Leitung der Strategie-, Märkte und Unternehmensentwicklung des Essener Industriekonzerns. Er tritt damit die Nachfolge von Premal Desai an, der seit 1. Januar 2015 Finanzvorstand der Stahlsparte von ThyssenKrupp ist. Premal Desai verantwortet den Strategiebereich bei ThyssenKrupp derzeit noch in Personalunion. Dr. Peter Feldhaus verfügt als Direktor der Unternehmens- und Strategieberatung McKinsey & Company über langjährige und breite Erfahrung in der Energie- und Grundstoffindustrie. Der promovierte Chemiker arbeitet im weltweiten McKinsey-Leitungsteam u.a. für den Energiesektor und ist derzeit im Wachstumsmarkt USA als Senior Partner in Chicago tätig.

Quelle: ThyssenKrupp AG, Essen
AISTech
Bei der CWIEME 2015 wird ArcelorMittal ein breites Spektrum an Stahlsorten mit bestimmten magnetischen  Eigenschaften vorstellen. Foto: ArcelorMitta, Jan Lipina
Bei der CWIEME 2015 wird ArcelorMittal ein breites Spektrum an Stahlsorten mit bestimmten magnetischen Eigenschaften vorstellen. Foto: ArcelorMitta, Jan Lipina
24.04.2015 - ArcelorMittal auf der CWIEME 2015

Elektrische Stähle der Zukunft

stahl und eisen - 

ArcelorMittal wird vom 5. bis 7. Mai 2015 an der CWIEME 2015 in Berlin, der internationalen Leitmesse für Spulenwicklung, Isolierung und Elektrofertigung, teilnehmen und dort neben einem breiten Angebot an Elektroband auch ein Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk vorstellen, das die elektrischen Stähle der Zukunft entwickelt. Die europäischen Energieeffizienzziele, die 2015 in Kraft treten, verlangen höhere Effizienz für elektrische Maschinen und Transformatoren. Als Antwort auf diese Entwicklung bietet ArcelorMittal das nach eigenen Angaben beste verlustarme, nichtkornorientierte Elektroband auf dem Markt, eine Palette innovativer Elektrostähle für die Automobilindustrie sowie spezielle Sorten an kornorientiertem Elektroband für die Hersteller von Transformatoren.

Quelle: ArcelorMittal, Luxemburg
24.04.2015 - Eurofer

EU recovery on a more solid footing – risks still loom

stahl und eisen - 

The slight improvement in GDP growth in Q4-2014 combined with the recent uptrend in economic indicators bode well for a more broad-based gain in economic momentum in the EU. The weaker Euro and low oil price will provide a major boost to domestic demand and exports. Private consumption looks set to take the lead as the key driver of economic growth in 2015. Low energy prices, low inflation, falling unemployment and rising wages facilitate spending decisions. Robust growth is forecast for Spain, the UK and Germany.

Quelle: Eurofer, Brussels
Nickel Compounds – the inside story. Photo: Nickel Institute
Nickel Compounds – the inside story. Photo: Nickel Institute
24.04.2015 - The Nickel Institute

Nickel compounds explained in new publication

stahl und eisen - 

The Nickel Institute has published Nickel Compounds – the inside story,  a free 16-page guide to nickel compounds written for non-specialists by industry experts. Nickel Compounds, the inside story shows how nickel compounds are essential to a wide range of industrial sectors including transport, aerospace, marine and architectural applications and for the manufacture of many consumer goods.

Quelle: The Nickel Institute, Brussels
24.04.2015 - Saarstahl

Girls Day mit viel „Hai-Tec“

stahl und eisen - 

Insgesamt 14 Schülerinnen von weiterführenden Schulen fanden sich am 23. April in der Ausbildungswerkstatt der Saarstahl AG in Völklingen ein. Anlass war der sogenannte „Girls‘ Day“, eine der weltweit größten Berufsorientierungsmaßnahmen für Schülerinnen. Als kleines Projekt hatten sich die Saarstahl-Ausbilder die Herstellung eines persönlichen Schlüsselanhängers in Hai-Form ausgedacht.

Quelle: Saarstahl AG, Völklingen
24.04.2015 - Auftragseingang im Bauhauptgewerbe

Steigerung im Februar 2015 um 0,7 %

stahl und eisen - 

Im Februar 2015 ist der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Vergleich zum Februar 2014 preisbereinigt um 0,7 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sank dabei die Baunachfrage im Hochbau um 1,2 %, im Tiefbau stieg die Baunachfrage um 3,2 %.

Quelle: ots, Wiesbaden
Auch dieses Jahr wieder im Programm für Schülerinnen: Schneiden, Messen und Löten einer Stahlrose. Foto: TKSE
Auch dieses Jahr wieder im Programm für Schülerinnen: Schneiden, Messen und Löten einer Stahlrose. Foto: TKSE
23.04.2015 - „Girls‘ Day“ bei ThyssenKrupp Steel Europe in Duisburg, Bochum, Dortmund und im Siegerland

61 Schülerinnen schnuppern Technik

stahl und eisen - 

Messen, löten, Stromkreise schalten: Heute tauschen wieder Schülerinnen das Klassenzimmer gegen die modernen Ausbildungszentren bei ThyssenKrupp Steel Europe, um technisches Arbeiten praktisch zu erleben. Der „Girls‘ Day“ ist ein weltweiter Aktionstag, bei dem Schülerinnen Einblicke in naturwissenschaftliche und handwerkliche Berufsfelder erhalten können. Die Nachfrage für eine Teilnahme bei ThyssenKrupp Steel Europe war hoch, die Plätze schnell vergriffen. Viele wollten die Chance nutzen, die Arbeit eines Stahlherstellers näher kennen zu lernen.

Quelle: ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg
23.04.2015 - ESTAD from 15 to 19 June in Düsseldorf

METEC and 2nd European Steel Technology and Application Days

stahl und eisen - 

The METEC and 2nd European Steel Technology and Application Days (ESTAD) 2015 welcomes from 15 to 19 June, 2015, in the CCD South at Messe Düsseldorf steel experts from all over the world. The conference will start with a high level Opening Session including welcome speeches and overview presentations on the German and European steel industry. During two parallel Plenary Sessions, technologies for steel production and steel application will be discussed. Representatives from global leading steel plant suppliers, university institutes and steel users present their latest developments and demands.

Quelle: Steel Institute VDEh, Düsseldorf
Schwenkbiegemaschine PowerBend Professional DU. Foto: Schröder
Schwenkbiegemaschine PowerBend Professional DU. Foto: Schröder
23.04.2015 - Schröder Group auf der Metaltech in Malaysia

Schwenkbiegemaschinen international gefragt

stahl und eisen - 

Die Schröder Group, Spezialist für die Blechbearbeitung, setzt ihren Expansionskurs im außereuropäischen Markt fort. Vom 20. bis 23. Mai 2015 ist Schröder auf der Messe Metaltech in Kuala Lumpur, Malaysia, vertreten. Lokaler Partner ist die Firma Hasil Karya Sdn Bhd, führender malaysischer Importeur von Metallbearbeitungsmaschinen. Mit der Vorstellung der Schröder PowerBend Professional UD erweitert Hasil Karya sein Angebot für die industrielle Metallbearbeitung und bietet seinen Kunden jetzt erstmals flexible Schwenkbiegetechnik „Made in Germany“.

Quelle: Schröder Maschinenbau GmbH, Wessobrunn-Forst
Der QR-Code auf der Gebäudefront führt direkt ins Internet. Foto: REA
Der QR-Code auf der Gebäudefront führt direkt ins Internet. Foto: REA
23.04.2015 - Industrielle Kennzeichnungssysteme

REA JET auf Expansionskurs in Polen

stahl und eisen - 

Der Hersteller von industriellen Kennzeichnungssystemen REA JET hat in Polen eine neue Niederlassung bezogen. Damit reagiert das Unternehmen auf die positive Geschäftsentwicklung in den vergangenen Jahren. Am neuen Stützpunkt südlich von Poznan kümmert sich eine Mannschaft von derzeit 14 Mitarbeitern um den einheimischen Markt. REA JET ist bereits seit 2005 in Polen präsent, seitdem ist das hundertprozentige Tochterunternehmen von REA Elektronik kontinuierlich gewachsen und auch der Ausblick ist vielversprechend: „Unsere Produkte werden in Polen stark nachgefragt, dem tragen wir Rechnung und legen jetzt den Grundstein für weiteres Wachstum“ kommentiert der Geschäftsführer von REA Elektronik Michael Neuschäfer die Expansion. „Die aktuelle Infrastruktur bietet optimale Voraussetzungen für langfristige und nachhaltige Kundenbetreuung“ so Neuschäfer weiter.

Quelle: REA Elektronik GmbH, Mühltal